Energieeffizienz­richtlinie
für die Zukunft

Vom privaten Einfamilienhaus bis zur gewerblichen Großimmobilie: Energieeffizienz beginnt
mit der Optimierung des Details und das ist unsere Stärke.

Die Ziele der Energieeffizienz-Richtlinie

Mit der Energieeffizienz-Richtlinie (EED) haben sich die EU-Staaten zusammengeschlossen, um gemeinschaftlich den Einsatz für mehr Klimaschutz zu intensivieren. Das bedeutet, dass mit Hilfe von mehr Transparenz für Verbraucher, der Energieverbrauch von Immobilien reduziert werden soll.

Durch die unterjährigen Verbrauchs­­informationen können die Bewohner übersichtlich und aktuell den ihren Verbrauch einsehen und erkennen, wie sich ihr Verhalten auf die Energiekosten auswirkt. Dadurch eröffnet sich die Möglichkeit, den Verbrauch zu kontrollieren und ggf. zu regulieren - was die Kosten senkt.

Die Messtechnik muss durch die EED noch digitaler und vernetzter werden, um die neuen Ansprüche und Aufgaben zu meistern. Moderne Verbrauchsmesstechnik vom Molliné, wie Wärmemengenzähler oder Wassermengenzähler machen diese Hürden zum Kinderspiel und vernetzen Immobilien im Handumdrehen mit entsprechender Software.


Anforderungen für die Immobilien­wirtschaft

Mit der EED steigen auch die Herausvorderungen an die Immobilienwirtschaft.

  1. Fernablesung der Zähler: 
    Wasserzähler, Wärme­zähler und Heizkosten­verteiler sollen nach der Novellierung der EU-Energieeffizienz-Richtlinie standardmäßig fernauslesbar sein. So sagt die Energieeffizienz-Richtlinie vor, dass einzig fernauslesbare Zähler neuinstalliert werden dürfen. Bis 2027 müssen alle Zähler und Verteiler ausgetauscht oder wenn möglich nachgerüstet werden.
     
  2. Unterjährige Informationen an die Verbraucher: 
    Nachdem die Energieeffizienz-Richtlinie umgesetzt ist, ist es für die Nutzer in Gebäuden möglich, eine vierteljährliche Auskunft über ihren Energieverbrauch anfordern.

Ab jetzt

Fernauslesung wird zur Pflicht in Neu- und
Sanierungs­gebäuden.

Ab 2022

müssen Verbrauchsdaten den Wohnungsnutzern monatlich
digital übertragen werden können.

Bis 2027

müssen alle Gebäude mit fernab­lesbarer Messtechnik
nachgerüstet sein.

Molliné

Keine Sorge! Wir haben die richtigen Lösungen für Sie und
Ihre Kunden und halten Sie auf dem Laufenden!

EED Dienstleistungsangebot

  1. Beratung und Erstellung: Messstellenkonzepte für Gebäudeplanung und Fachhandwerker
  2. Technik: M-Bus und Funk Dienstleistungen, moderne Verbrauchsmesstechnik
  3. Projektierung: Erstellung von technischen Unterlagen
  4. Realisierung: Montage, Projektabwicklung und Inbetriebnahme
  5. Technik: Aufnahme und Auslegung
  6. Service: Geräte-Mietservice, Abrechnungsdienst

DIe Zukunft der Messtechnik bei Molliné

Energieeffizienz, Energieeinsparungsmöglichkeiten und Nachhaltigkeit sind zukunftsweisende Themen.
Energiesparen beginnt bei der exakten Messung und dem Monitoring von Verbräuchen.
Unsere Produkte und unser Service werden einem wachsenden Energiebewusstsein in allen
Lebens bereichen gerecht.