Stationäres Auslesesystem:
Auslesen per Funk

Gehen Sie mit Hilfe unserer Produkte den Schritt zur Digitalisierung wohnungswirtschaftlicher Prozesse und
den Weg in die Zukunft des Energiesparens.

Sysmess S1 Stationär

Dank des AMR Funksystems können Sie von überall und jederzeit die Daten des Kunden aufzeichnen und auslesen.

mehr

Sysmess S1 Stationär

Das ­GPRS-Gateway ­ist ­das ­zentrale ­Gerät­ des Sysmess® S1 AMR Funksystems. Es empfängt­ und­ speichert­ die­ Verbrauchsdaten ­der­ funkenden­ Zähler.­ Zur ­Weiterverarbeitung werden die Zählerstände per E-Mail­ oder ­FTP-Upload,­ als ­XML-­ oder ­CSV-Datei ­übertragen. ­Die ­Daten­ können ­somit im einfachsten Fall per Excel oder automatisiert­ in­ einem­ IT-System­ weiterverarbeitet werden. Optional steht die Molliné­ 24 ­Online-Abrechnung­ zur ­Verfügung,­ in­ der­ die­ Daten­ zur Verarbeitung direkt importiert werden. Standardgemäß­ erfolgt ­die ­Datenübertragung­ zweimal wöchentlich, dieses Intervall ist konfigurierbar. Der­ Erfahrung ­nach­ beträgt ­die­ Funkreichweite ­in einem­ Gebäude­ 5­–­30­m ­und­ ist­ wesentlich von der Bauphysik abhängig. Zur Erweiterung der Reichweite steht der wireless­ M-Bus Repeater­ zur­ Verfügung.­ Es­ können auch mehrere Repeater in Reihe die­ Funkdaten­ zum­ GPRS-Gateway­ weiterreichen­ (multi-hop).­ Damit­ steht­ ein­ einfach­ zu handhabendes Zählerfernauslesesystem zur­ Verfügung,­ um­ die­ Verbrauchswerte­ einer­ Vielzahl­ von­ Gebäuden­ zentral­ zu­ verarbeiten.­ Wie­ beim­ walk-by­ System werden­ die­ Verbrauchsdaten­ sicher­ AES-128­ verschlüsselt übermittelt.

In unserem Produktportfolio finden Sie Verbrauchsmesstechnik für jeden Einsatz.