TRZ

Der Turbinenradgaszähler ist ein Strömungszähler mit breitem Einsatzbereich zur Messung des Betriebsvolumens. Das Gas strömt dabei durch ein Turbinenrad, welches die Drehbewegung mittels Magnetkupplung auf das Zählwerk überträgt.

Turbinenradgaszähler

Vorteile & Anwendungen


Turbinenradgaszähler sind Strömungsgaszähler zur Ermittlung des Betriebsvolumens. Sie sind für die Messung von Erdgas, sowie zahlreicher gereinigter und nicht aggressiver Gase konstruiert. Sie sind inklusive Bohrung für Tauchhülse und Ermeto Anschluss für einen Drucksensor und optional mit Tauchhülsen erhältlich.

Die Strömungsgaszähler besitzen zudem nachrüstbare Schnittstellen wie Encoder, Impuls, M-Bus oder wireless M-Bus (Funk). Die Zähler mit DVGW, MID, PTB Zulassung und Konformitätsbewertung sind für den eichrechtlichen Verkehr zugelassen („geeicht“). Zusätzlich haben sie die Zulassung gemäß EN 12261.

Technische Kurzinformationen
Art: Strömungsgaszähler (inkl. Bohrung)
Anwendungsgebiete: Für Ermittlung des Betriebsvolumens
Erhältlich als: -
   
Optional: mit Tauchhülsen
Nachrüstbar: mit Impulsgeber (ATEX)
   
Materialangabe: • Sphäroguss • Stahlguss • Stahl geschweißt
Maße LxBxH (cm): 15 - 60 x 20,9 - 25,3 x 13,7 - 22,3
Gewicht: 8 - 83 kg
Versorgung: -
Temperaturbereich: -25 °C bis +55 °C
Einbau/Montage: Einbaulage waagerecht und senkrecht
   
Zertifizierung: • Die Zähler mit DVGW, MID, PTB Zulassung und Konformitätsbewertung sind für den eichrechtlichen Verkehr zugelassen („geeicht“). • Zusätzlich haben sie die Zulassung gemäß EN 12261. • MID (DE-10-MI002-PTB001), „geeicht“für gesetzlichen Abrechnungsverkehr, gemäß der Richtlinie 2004/22/EC • DVGW (CE-0085BM 0417) • LCIE 06 ATEX 6031 X, gemäß der Richtlinie 94/9/EC • gemäß der Richtlinie für Druckgeräte 97/23/EC
Garantie/Gewährleistung: -
Information/Sonstiges: Eigensicher nach LCIE ATEX 6031 X, gemäß Richtlinie 94/9/EC
Kommunikationsschnittstellen

Impuls

M-Bus

Wireless M-Bus (Funk)