< Molliné Exklusiv » Stuttgart im Februar 2020
26.02.2020

Bestens für die Zukunft vorbereitet mit unseren Funkzählern!

Die digitalen Funkzähler sind dank integrierter Funkschnittstelle bestens gerüstet für die Novellierung der europäischen Energieeffizienzrichtlinie (EED), die im ersten Schritt ab Oktober 2020 für Neubauten und Sanierungen die Zählerfernablesung zur Pflicht macht. Nach Ablauf der Übergangsfrist müssen ab Januar 2027 alle Geräte fernablesbar sein und den Mietern bzw. Gebäudenutzern muss mindestens eine monatliche Verbrauchsinformation vorliegen.

Das Zählerprogramm des digitalen Unterputz-Wasserzählers umfasst Austauschzähler für alle gängigen Messkapselsysteme, von A wie Allmess bis Z wie Zenner. Das einheitliches Messkapselsystem bringt hierbei viele Vorteile, beispielsweise in Liegenschaften mit einem Mischbestand an Zählersystemen.

Der digitale Aufputzzähler mit integrierter Funkschnittstelle ist konzipiert für die individuelle Verbrauchserfassung einzelner Haushalte. Dieser Zähler findet meist Verwendung für die Kostenabrechnung in Mehrfamilienhäusern.

Die Wasserzähler sind gemäß MID zugelassen, konformitätsbewertet („geeicht”) und für den gesetzlichen Abrechnungsverkehr geeignet. Die Geräte entsprechen der Trinkwasserverordnung, DVGW W270, KTW und Umweltbundesamt („UBA-Liste“).

Haben Sie Fragen? Wir sind immer für Sie da!
Telefonisch unter 0711 351695-20
Per E-Mail unter Opens window for sending emailinfo@molline.de


Online Bestellanfrage

Kontakt

Mail an uns: info@molline.de 
Infomaterial: Kontakt
Newsletter: Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abteilung Vertrieb:

Tel.: (07 11) 35 16 95-20
Fax: (07 11) 35 16 95-29

Abteilung Abrechnung:

Tel.: (07 11) 35 16 95-30
Fax: (07 11) 35 16 95-39