Symbol ZubehörZubehör Wabengleichrichter

Wabengleichrichter für Woltmannzähler
Wabengleichrichter für Woltmannzähler

Ein Wabengleichrichter wird eingesetzt wenn die Einlaufstrecke von 5 x DN vor dem Woltmannzähler nicht eingehalten werden kann. Mit Gleichrichter empfohlen wird eine Einlaufstrecke von 3 x DN. Der Wabengleichrichter aus Edelstahl beseitigt den Strömungsdrall und gleicht Verzerrungen im Strömungsprofil aus.

In Größen von DN 50 bis DN 500

Anwendung

Zur Beseitigung des Strömungsdralls und zum Ausgleich von Verzerrungen in der Strömungsgeschwindigkeitsverteilung.

Funktion

Ausgleichende Wirkung auf ein verzerrtes Strömungsprofil durch Verminderung der Strömungsgeschwindigkeit nach dem Eintritt und anschließender Bündelung am Austritt. Das durchströmende Wasser wird optimal gleichgerichtet und der Strömungsdrall beseitigt.

Einbau

Die Wabengleichrichter werden in "Sandwich-Bauweise" vorzugsweise zwischen zwei Flanschen oder in ein FF-Stück eingebaut. Dabei ist der Durchmesser des Halteflansches Wabengleichrichter gleich dem Durchmesser der Dichtleiste des Rohrleitungsflansches nach DIN 2501. Die Länge des Wabengleichrichters entspricht jeweils der Nennweite der entsprechenden Rohrleitung (DN).