Icon InformationEinsatz geeigneter Werkstoffe für die Trinkwasserhygiene

Mit Inkrafttreten der überarbeiteten Trinkwasserverordnung am 09.01.2018 hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) gleichzeitig die geänderten Anhänge II und III der EG-Trinkwasserrichtlinie in deutsches Recht umgesetzt. Diese Richtlinien legen verbindliche hygienische Bewertungsgrundlagen für Werkstoffe und Materialien im direkten Kontakt mit Trinkwasser fest.

Hiermit bestätigen wir, dass die Produkte für die Trinkwasserinstallation in unserem Lieferprogramm jeweils ausschließlich Werkstoffe zum Einsatz kommen, die aufgrund ihrer trinkwasserhygienischen Eignung den entsprechenden Richtlinien entsprechen. Die folgenden Vorschriften und Gesetzesvorlagen in ihren jeweils aktuellsten Formen finden bei der Auswahl der Werkstoffe unserer Lieferanten Anwendung: