Icon InformationInformation Energiezähler: Wärme, Kälte und Klima

Wärmezähler

Schematische Darstellung einer Heizungsanlage mit einem Wärmezähler im Rücklauf

Der Wärmezähler misst im Zusammenspiel mit dem Volumenmessteil und den Temperaturfühlern die vom Verbraucher abgenommene Wärmeenergie bzw. bei Kraftwerken die erzeugte Wärmeenergie. Für den gesetzlichen Abrechnungsverkehr müssen die Wärmemengenzähler gemäß K 7.1 PTB  zugelassen sein, die K7.1 beschreibt die in Europa einheitliche MID-Richtlinie 2004/22/EG die seit November 2006 gültig ist. Bis 30.09.2016 gilt die Übergangsfrist für Zulassungen die nach den nationalen Richtlinien vor 11/2006 erteilt wurden.

Der Wärmezähler ist geeicht als Wärmezähler für den Einbau in Heizkreisläufen. Das Volumenteil wird gemäß Standard im Rücklauf eingesetzt, optional sind alle Wärmezähler für den Einbau im Vorlauf lieferbar.

Kältezähler

Schematische Darstellung einer Kälteanlage mit einem Kältezähler im Rücklauf

Der Kältezähler misst im Zusammenhang mit dem Volumenmessteil und den Temperaturfühlern die vom Verbraucher abgenommene Kälteenergie, bzw. bei Kältemaschinen die erzeugte Kälteenergie. Für den gesetzlichen Abrechnungsverkehr müssen die Kältemengenzähler gemäß K 7.2 PTB zugelassen sein.

Der Kältezähler ist für den Einbau in Kühlkreisläufen 5–20 °C (typisch 6–12 °C) vorgesehen. Das Volumenteil sollte vorzugsweise im Rücklauf (wärmerer Strang) eingesetzt werden, optional im Vorlauf (kälterer Strang). Die Betauung des Volumenteils ist zu vermeiden!

Klimazähler

Schematische Darstellung einer kombinierten Heiz-/Kühlanlage mit einem Klimazähler

Der Klimazähler ist ein Hybridzählersystem für den Einsatz in kombinierten Anlagen, z. B. Heiz-/Kühldecken oder Wärmepumpen mit Inverter-Funktion, wobei der Verbraucher über die gleiche Zuleitung versorgt wird. Für den gesetzlichen Abrechnungsverkehr müssen die kombinierten Kälte-/Wärmezähler gemäß K 7.2 PTB zugelassen sein.

Der Klimazähler ist geeicht als Wärmezähler, die Kälteenergie wird im Zusatzspeicher abgelegt und angezeigt. Die Betauung des Volumenteils ist zu vermeiden!

Für Informationen über Elektroenergiezähler siehe Stromzähler.