Symbol SystemSysmess® Modular 4

Sysmess Modular 4 vorne
Sysmess Modular 4 vorne
Sysmess Modular 4 schräg
Sysmess Modular 4 schräg
Sysmess Modular Pegelwandler
Sysmess Modular Pegelwandler
  • Icon Schnittstelle M-BusEnergiedatenerfassung, Verwaltung und Konfiguration
  • M-Bus Datenlogger für max. 20 M-Bus Geräte (Lasten)
  • Modular: M-Bus, wireless M-Bus, BACnet, Modbus und/oder Impulse
  • Integrierter Webserver für Konfiguration
  • Ethernet/IP 10/100 MBit/s RJ45-Schnittstelle zum Anschluss an Netzwerk, Router, Switch, PC
  • Unterstützt alle M-Bus Geräte gemäß EN 13757 (vormals EN 1434-3)

  • LTE
  • TCP/IP
  • BACnet
  • LoRa
  • M-Bus
  • Modbus
  • MQTT
  • wireless M-Bus

Der Sysmess® Modular 4 Datenlogger und Gateway wird eingesetzt zur standardisierten Messwerterfassung für Prozessleitsysteme und Heizkostenabrechnung sowie in den Bereichen Energiemanagementsysteme (EnMS) nach ISO 50001, Smart Meter, Smart Grid bis hin zum Einsatz im Umweltmanagement gemäß ISO 14001. Der modular gestaltete Aufbau optimiert die Kostenseite und macht das Gerät auch sehr interessant für Anwendungen im Wohnbaubereich.


Die Feldbussysteme M-Bus, BACnet, Modbus, MQTT, wireless M-Bus (Funk) und die Impulsschnittstelle (S0) werden direkt unterstützt. LoRa/LoRaWAN ist in Vorbereitung. Die Messdaten können von Prozessleitsystemen oder Steuerungen vor Ort und in Echtzeit abgefragt werden. Mit den integrierten Digitalschnittstellen sind Störmeldeausgänge von Heizanlagen und BHKWs für ein Alarm- und Störmeldemanagment einfach zu handhaben.


Der Sysmess® Modular 4 erfüllt die Voraussetzungen für IT-Sicherheit gemäß ISO 27001 und der EU-Datenschutzverordnung. Die Daten können mit verschiedenen Mechanismen sicher verschlüsselt übertragen werden. Dafür stehen verschiedene Optionen wie OpenVPN, HTTPS, S/MIME, SSH oder IPsec zur Verfügung. Die Daten werden im Logger mit einem verschlüsselten Filesystem separat gespeichert.


Die umfangreich konfigurierbare Gateway-Funktion sorgt für reibungslosen Datenaustausch zwischen den Feldbussystemen und der übergeordneten IT-Systemlandschaft. Das IT-System muss nicht die Protokolle der Feldbussysteme beherrschen – diese Funktion übernimmt komplett der Sysmess® Modular 4. Die erfassten Daten werden als XML- oder CSV-Datei übertragen oder via MQTT, BACnet IP bzw. Modbus TCP übergeordneten Systemen zur Verfügung gestellt.


Für statistische Anwendungen (Smart Metering, ISO 50001, ISO 14001, Heizkosten) werden die Daten zyklisch erfasst und in einer XML- oder CSV-Datei gespeichert und dann via E-Mail oder den integrierten FTP/SFTP-Client verschickt und so die Daten den übergeordneten IT-Systemen zur Weiterverarbeitung bereitgestellt.


Das integrierte Alarmmanagement überwacht Messwertüberschreitungen oder den Ausfall angeschlossener Geräte, die per E-Mail gemeldet werden. Der Sysmess® Modular 4 wird so auch zur Funktionsüberwachung von Fremdsystemen genutzt. Der Datenlogger ist optional mit integriertem LTE Modem lieferbar, sodass eigene IP-Netze aufgebaut werden können. Der Sysmess® Modular 4 ist in diesem Anwendungsfall als Router zur Aufschaltung beliebiger IP-fähiger Geräte nutzbar.

Der Datenlogger beinhaltet die folgenden Schnittstellen für die Anbindung von Verbrauchsmessgeräten:

Icon Schnittstelle M-BusM-Bus

Der Datenlogger beinhaltet die folgenden Schnittstellen für Datenverbindung und Konfiguration:

Icon Schnittstelle LAN (Ethernet)IP/LAN

Produktkatalog

Kontakt

Mail an uns: info@molline.de 
Infomaterial: Kontakt
Newsletter: Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abteilung Vertrieb:

Tel.: (07 11) 35 16 95-20
Fax: (07 11) 35 16 95-29

Abteilung Abrechnung:

Tel.: (07 11) 35 16 95-30
Fax: (07 11) 35 16 95-39