Symbol SystemtechnikKNX/EIB System und Komponenten

Bus-System mit allen Möglichkeiten – vom Smart Metering bis zum Energiemanagement nach DIN EN ISO 500001

Laut Umfragen in neun europäischen Ländern ist KNX mit Abstand die am meisten genutzte Bustechnologie mit einem Marktanteil von 75 Prozent. In mehr als 125 Ländern der Welt ist KNX im Einsatz*. Tendenz steigend. Das unterstreicht zum einen die permanent wachsende Bedeutung der Gebäudeautomation ganz allgemein – nicht zuletzt, um Bauwerke energieeffizient zu betreiben. Zum anderen ist der hohe Marktanteil von KNX/EIB mit ein Grund, warum WDV/Molliné diese Systemtechnik für das Smart Metering nutzt. Beispielsweise bei Stromzählern, Wasserzählern, Wärmezählern, Kältezählern, Gaszählern, Ölzählern und Zählern für viele weitere industrielle Anwendungen, wie das Messen von Druckluft und anderen Prozessgasen.

Die Zähler von WDV/Molliné in Kombination mit den KNX/EIB Systemkomponenten bieten darüber hinaus einige spezielle Vorteile: Die KNX-Zähler-Schnittstelle unterstützt das KNX-Tool FacilityWeb. Es erlaubt das Auslesen und Auswerten der Verbräuche per Webbrowser. Eine spezielle Software ist also nicht erforderlich. Die Daten werden über einen Netzwerkkoppler im HTTP- oder FTP-Protokoll übertragen.

Außerdem: Die Zählerstände werden alle 15 Minuten automatisch im Datenlogger des Zählers in einer Datei gespeichert. Die Verbrauchswerte bleiben im Zähler für ein Jahr gespeichert. Über das KNX-Tool FacilityWeb sind somit die Messdaten immer im passwortgeschützten Zugriff. Ein externes Abspeichern und damit aufwendiges Datenhandling entfällt.

Und: Über die reine Verbrauchsdaten hinaus werden in den KNX-Smart Meter von WDV/Molliné zahlreiche weitere Daten festgehalten. Dazu zählen 15-Minuten- und 60-Minuten-Differenzwerte, die Möglichkeit der Stichtagsabrechnung sowie diverse Grenzwertüberwachungen. Bei KNX-Smart Meter Wärmemengenzählern können beispielsweise Grenzwerte für Leistung, Durchfluss, Vorlauf- und Rücklauftemperatur und die Temperaturdifferenz definiert und abgefragt werden. Ein anderes Beispiel sind KNX-Smart Meter Stromzähler. Hier lassen sich Grenzwerte für Wirkenergie und Blindenergie, Wirkleistung und Blindleistung sowie Spannung und Strom überwachen.

Übrigens: Die KNX-Smart Meter von WDV/Molliné lassen sich wie alle weiteren KNX-Komponenten auch mit dem hersteller- und produktunabhängigen Inbetriebnahme Tool ETS adressieren.

Deshalb: Wenn es darum geht, ein Messstellenkonzept für optimales Energiemanagement und Smart Metering zu erarbeiten und es mit KNX/EIB zu realisieren, dann sprechen Sie uns an. WDV/Molliné hat die Experten für Messtechnik und Systemtechnik. Wir freuen uns auf Ihre Aufgabenstellung…

*Quelle: elektrobörse-smarthouse

Produktliste

Link zur Produktliste 2015/16

Kontakt

Mail an uns: info@molline.de 
Infomaterial: Kontakt
Newsletter: Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abteilung Vertrieb:

Tel.: (07 11) 35 16 95-20
Fax: (07 11) 35 16 95-29

Abteilung Abrechnung:

Tel.: (07 11) 35 16 95-30
Fax: (07 11) 35 16 95-39

Niederlassung Memmingen:

Tel.: (08 33 1) 99 14 1-0
Fax: (08 33 1) 99 14 1-19