Symbol GaszählerIndustriegaszähler Typ IMS-57 und RDE-55

Gaszähler IMS-57 mit Gewindeanschluss
Gaszähler IMS-57 mit Gewindeanschluss
Gaszähler IMS-57 mit Flanschanschluss
Gaszähler IMS-57 mit Flanschanschluss
Sensor aus Rohrleitung rausholen
Sensor aus Rohrleitung rausholen
  • Standard Verbrauchsmessung von Erdgas (Methan CH4) mit DVGW-Zulassung
  • Integrierte Messstrecken mit Gewinde von 1/4" bis 2" oder Flansch DN 15 bis DN 50, oder Messsonde für Rohre mit Durchmesser DN 15 bis DN 300
  • Standardmäßig verfügt das IMS-57 und RDE-55 über einen Modbus Ausgang, optional M-Bus

• Industriegaszähler
• Robuste Bauweise, Alu-Druckgussgehäuse und Sensorspitze aus Edelstahl 1.4571
• Temperaturbereich bis 180 °C (optional bis 350 °C)
• Messspanne beträgt 1:1000
• Modbus Ausgang, optional M-Bus
• Weitere Ausgänge: 2 x 4 bis 20 mA Analogausgänge für Durchfluss und Temperatur
   und ein galvanisch getrennter Impulsausgang für den Verbrauch
 

Anwendungsgebiete
• Verbrauchsmessung in Vakuumanlagen
• Messungen von Sauerstoff und Erdgas an Gasbrennern
• Verbrauchsmessung von Gasgemischen wie z. B. Schutzgas
• In der Automobilindustrie
• In Brauereien
• In der Chemiebranche
• Halbleiter/Elektronik
• In Kraftwerken
• In Molkereien
• In der Nahrungsmittelproduktion
• In der Petrochemie
• In der Pharmaindustrie

Die Industriegaszähler IMS-57 und RDE-55 sind die ideale Lösung zur genauen  Verbrauchsmessung von Gasen und eignen sich für anspruchsvollste  Industrieanwendungen. Die Auswertelektronik erfasst, anders als die bisher  verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Die Standardausführung zur Verbrauchsmessung von Erdgas (Methan) verfügt über eine DVGW Zulassung. Für Anwendungen in explosionsgeschützter Umgebung steht optional eine ATEX Version zur Verfügung. Alternativ können sie auch für die Verbrauchsmessung von korrosiven, ätzenden Gasen wie z. B. Biogas mit unterschiedlichen Gasgemischen angewendet werden oder auch für die Verbrauchsmessung von Gasen wie z. B. Argon (Ar), Druckluft, Helium (He), Kohlendioxid (CO²), Lachgas (N²O), Sauerstoff (O²), Stickstoff (N²) und weiteren auf Anfrage.

 

Vorteile und Besonderheiten
• Arbeiten nach dem kalorimetrischen Messprinzip, daher ist eine zusätzliche Temperatur
   und Druckkompensation nicht notwendig
• Sehr präzise und schnelle Messungen mit einem weiten Temperaturbereich 
• Erlaubt Messungen, sowohl bei sehr niedrigen als auch bei sehr hohen Strömungs-  
   geschwindigkeiten von bis zu 224 m/s, mit der Highspeed Verbrauchssonde
• Durch den standardmäßigen Modbus Ausgang und optionalen M-Bus können alle
   Messgrößen, wie Nm³/h, Nm³, Nm/s, Nl/min, Nl/s, kg/h, kg/min, ft/min, °C etc.
   übertragen werden
• Alle Parameter können direkt am Gerät oder über die Servicesoftware eingestellt werden
• Hoher Qualitätsstandard - Made in Germany

Die Gaszähler IMS-57 und RDE-55 sind mit den folgenden Optionen und Schnittstellen lieferbar. In den Untermenüs ist eine Beschreibung und Übersicht der jeweils lieferbaren Produkte enthalten.

Optionen
Icon Option 24 V NetzanschlussNetzanschluss 24 VIcon Option 230 V NetzanschlussNetzanschluss 230 V
Kommunikationsschnittstellen
Icon Schnittstelle 2 Analogausgänge 4-20 mAAnalog 0/4...20 mAIcon Schnittstelle M-BusM-Bus
Icon Schnittstelle 1 Impulsausgang (potentialfrei)ImpulsIcon Schnittstelle ModbusModbus

Online Bestellanfrage

Kontakt

Mail an uns: info@molline.de 
Infomaterial: Kontakt
Newsletter: Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abteilung Vertrieb:

Tel.: (07 11) 35 16 95-20
Fax: (07 11) 35 16 95-29

Abteilung Abrechnung:

Tel.: (07 11) 35 16 95-30
Fax: (07 11) 35 16 95-39