Icon InformationAuslegung von Gaszählern

Gaszählersortiment: Balgengaszähler, Drehkolbengaszähler und Turbinenradgaszähler

Von links nach rechts: Einstutzen-Balgengaszähler, Zweistutzen-Balgengaszähler, kompakter Alu-Drehkolbengaszähler, Drehkolbengaszähler mit GGG-Gehäuse und Turbinenradgaszähler.

Druckbereiche

Im Gasbereich wird unterschieden zwischen:

Niederdruck < 0,1 bar(= 1,1 bar abs)
Mitteldruck> 0,1 bar und < 1 bar(= 1,1 – 2 bar abs)
Hochdruck> 1 bar bis 4 bar, 16 bar (= 2 – 4 bar abs, 17 bar abs)

Bis DN 40 werden im Niederdruckbereich meist Balgengaszähler eingesetzt. Ab DN 50 ist der Einsatz von Drehkolbengaszählern empfehlenswert, die deutlich kompakter sind wie Balgengaszähler. Turbinenradgaszähler werden in Versorgungsleitungen verwendet und sind nicht für alternierende (schwankende) Durchflüsse geeignet, beispielsweise vor einem Verbraucher.

Gasmengenumwerter

Gasmess 300 MengenumwerterMengenumwerter werden in der Regel in Versorgungsleitungen eingesetzt, ab einem Druck größer 30 mbar, im eichpflichtigen Abrechnungsverkehr. Drehkolbengaszähler und Turbinenradgaszähler bieten spezifische Encoder-Schnittstellen für den Anschluss der Gaszustandsmengenumwerter. Der Gasmengenumwerter berechnet das Normvolumen (1013 mbar, 0 °C) anhand des gemessenen Betriebsvolumens, Gasdruck und Gastemperatur. Für interne Messungen werden häufig Gaszähler als Betriebsvolumenzähler eingesetzt und der Verbrauch anteilsmäßig auf die Kostenstellen verrechnet, und es wird auf einen Mengenumwerter verzichtet.

Überschlägige Auslegung Betriebsvolumenzähler nach Leistung

Beispiel

Heizkessel (Q) kW            80 kW
Heizwert (Hu) Erdgas H   10 kWh/m³
Heizwert (Hu) Erdgas L      9 kWh/m³

                   QkW               80 kW
Q m³/h = –––––––––– = –––––––––– = 8 m³/h
              Hu kWh/m³      10 kWh/m³

Überschlägige Auslegung Betriebsvolumenzähler nach Volumenstrom (Norm m³)

  Volumenstrom 250 m³/h
    (in Normkubikmeter)           Normkubikmeter       250 m³/h
–––––––––––––––––––––– = ––––––––––––––– = ––––––––– = 50 m³/h (Nenngröße Gaszähler)
        Druck 4 bar (ü)                     bas abs               (4+1)
                                       (Überdruck + Luftdruck)

Auswahltabelle nach Leistung kW

Leistung
max. kW
Nenngröße
Qn m³/h
Nennweite
DN
Qmin
m³/h
Qmax
m³/h
Balgengaszähler, bis PN 0,1 bar (ab DN 50 Drehkolbengaszähler empfohlen)
50G 4250,046
80G 6250,0610
140G 10400,1016
200G 16400,1625
300G 25500,2540
500G 40800,4065
800G 65800,65100
Drehkolbengaszähler, bis PN 16 bar
500G 40503,3065
900G 65505,00100
1.300G 100808,00160
2.000G 1608012,5250
3.200G 25010020,0400
5.200G 40015032,5650
Turbinenradgaszähler, bis PN 10 bar bzw. PN 16 bar (nicht geeignet für alternierende Durchflüsse!)
2.000G 16010012,5250
3.200G 25010020,0400
5.200G 40015032,5650

Bei den Angaben handelt es sich um unverbindliche Richtgrößen

 

 

Produktkatalog

Kontakt

Mail an uns: info@molline.de 
Infomaterial: Kontakt
Newsletter: Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abteilung Vertrieb:

Tel.: (07 11) 35 16 95-20
Fax: (07 11) 35 16 95-29

Abteilung Abrechnung:

Tel.: (07 11) 35 16 95-30
Fax: (07 11) 35 16 95-39