Symbol DruckluftDruckluftzähler Typ IMS-52 und RDE-50

Druckluftzähler IMS-52 mit Gewindeanschluss
Druckluftzähler IMS-52 mit Gewindeanschluss
Druckluftzähler IMS-52 mit Flanschanschluss
Druckluftzähler IMS-52 mit Flanschanschluss
Druckluftsensor RDE-50 Seitenansicht
Druckluftsensor RDE-50 Seitenansicht
  • Druckluftzähler für Druckluftbilanzierung, Druckluftverbrauchsmessung, ermitteln der Leckagerate und Leckageluft
  • Mit integrierter Messstrecken mit Gewinde von 1/4" bis 2" oder Flansch DN 15 bis DN 50
  • Einbausensor mit 1/2"-Gewindestutzen für Druckluftleitungen von DN 15 bis DN 300
  • Serienmäßig mit Analogausgang 4-20 mA für Durchfluss m³/h, Impulsausgang für Zählimpulse pro Liter oder pro m³ und Digitalausgang Modbus RTU, optional M-Bus

  • Die Zähler zur Verbrauchsmessung von Druckluft im robusten Gehäuse mit Display, zeigt den Momentanverbrauch in m³/h und den Gesamtverbrauch in m³.
  • Modbus RTU oder M-Bus (optional), Analog 4...20 mA und Impulsausgang
  • Hohe Messgenauigkeit auch im unteren Messbereich (ideal zur Leckagemessung)
  • Kalorimetrisches Messprinzip, keine zusätzliche Druck- und Temperaturmessung erforderlich, keine mechanisch bewegten Teile
  • Einfache und kostengünstige Installation
  • Druckluftzähler Typ IMS-52 mit integrierter Messstrecken mit Gewinde von 1/4" bis 2" oder Flansch DN 15 bis DN 50
  • Druckluftzähler Typ RDE-50 mit Tiefenskala für genauen Einbau, in Rohren von DN 15 bis DN 300 einsetzbar
  • Werksseitig kalibriert mit Zertifikat, keine geeichte Ausführung lieferbar

Einsatzbereiche:

  • Druckluftbilanzierung, Druckluftverbrauchsmessung
  • Leckageluft / Leckrate ermitteln
  • Mobile Druckluftverbrauchsmessung vor einzelnen Maschinen/Anlagen

Einsetzbar in allen Branchen, beispielsweise:

  • Automobilindustrie
  • Brauereien
  • Chemie
  • Halbleiter/Elektronik
  • Kraftwerke
  • Molkereien
  • Nahrungsmittelproduktion
  • Petrochemie
  • Pharmaindustrie

Intelligente Lösungen zur genauen Verbrauchsmessung von Druckluft

Die preisgünstigen Verbrauchszähler IMS-52 und RDE-50 arbeiten nach dem bewährten kalorimetrischen Messprinzip, eine zusätzliche Druck- und Temperaturkompensation ist nicht notwendig! Die neu entwickelte Auswerteelektronik erfasst, anders als die üblicherweise verwendeten Brückenschaltungen, alle Messwerte digital. Dadurch sind sehr präzise und schnelle Messungen möglich. Durch die neue Auswerteelektronik verfügen alle IMS-52 und RDE-50 standardmäßig über einen Modbus oder M-Bus Ausgang. Damit können alle Messgrößen per Bus übertragen werden. Die verbesserte Sensorik ermöglicht speziell im unteren Messbereich eine erhöhte Präzision, was der Bestimmung von Leckagemengen entgegen kommt. Das kalometrische Messprinzip erfordert keine mechanischen Teile was es besonders wartungsarm und verschleißfest macht.

Aufgrund der kompakten Bauweise können mit den neuen preiswerten Verbrauchszählern IMS-52 alle Druckluftleitungen, vom Erzeuger bis zur kleinsten Verbrauchseinheit (1/4" bis 2 Zoll), überwacht werden. Für größere Leitungsquerschnitte ab DN 50 bis DN 300 stehen die Verbrauchssensoren RDE-50 zur Verfügung. Neben Druckluft können auch andere Gase (auf Anfrage) gemessen werden.

Die günstigen Druckluftzähler von DN 15 bis DN 300 decken die Verbrauchsmessung in allen üblichen Druckluftanlagen ab. Damit sind die Verbrauchsmessgeräte eine lohnende Investition und sinnvolle Ergänzung für jedes Energiedaten- und Energiemanagementsystem. Die aufgezeichneten Messwerte der Zähler legen die Basis für den stetigen Verbesserungsprozess und Optimierungen der Druckluftanlage innerhalb des Energiemanagements. Die Druckluftmessgeräte mit digitalen Modbus oder M-Bus Ausgang integrieren sich in alle gängigen Automationen und Prozessleitsysteme. Damit ist eine stetige Leckageüberwachung, Steigerung der Energieeffizienz und Bestandteil zur Überwachung der Druckluftqualität gewährleistet.

Die Druckluftzähler IMS-52 und RDE-50 sind mit den folgenden Optionen und Schnittstellen lieferbar. In den Untermenüs ist eine Beschreibung und Übersicht der jeweils lieferbaren Produkte enthalten.

Optionen
Icon Option 24 V NetzanschlussNetzanschluss 24 VIcon Option 230 V NetzanschlussNetzanschluss 230 V
Kommunikationsschnittstellen
Icon Schnittstelle 1 Analogausgang 4-20 mAAnalog 0/4...20 mAIcon Schnittstelle M-BusM-Bus
Icon Schnittstelle 1 Impulsausgang (potentialfrei)ImpulsIcon Schnittstelle ModbusModbus

Produktliste

Kontakt

Mail an uns: info@molline.de 
Infomaterial: Kontakt
Newsletter: Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abteilung Vertrieb:

Tel.: (07 11) 35 16 95-20
Fax: (07 11) 35 16 95-29

Abteilung Abrechnung:

Tel.: (07 11) 35 16 95-30
Fax: (07 11) 35 16 95-39

Niederlassung Memmingen:

Tel.: (08 33 1) 99 14 1-0
Fax: (08 33 1) 99 14 1-19