Symbol InformationAnwendungen

Alles für die Praxis: Energiemengenzähler in der Normung, in der Planung und in der Anwendung

„Die Energienachfrage steigt bis 2035 um voraussichtlich 37 Prozent.” So lautet die aktuelle Prognose des Mineralölkonzerns BP (Energy Outlook 2035)*. Die Zahlen des Reports zeigen aber auch: Die Energieeffizienzpolitik in Europa greift. Selbst im wirtschaftsstarken Deutschland sinkt der Gesamtenergiebedarf. Dennoch wird Energie immer kostbarer. Also zählt auch in Zukunft jedes Kilowatt!

Doch wie lässt sich Energie am besten, am einfachsten, am wirtschaftlichsten zählen? Das beantwortet Ihnen WDV/Molliné auf diesen Seiten. Oder rufen Sie uns an (Tel. 07 11 - 35 16 95 20). Wir haben die Antworten auf Ihre Fragen. Zum Beispiel:

Welche Stromzähler werden wofür benötigt? Wie können Wohnungsunternehmen das Erfassen von Verbräuchen und Ablesen bei Gaszählern, Wärmezählern und Wasserzählern vereinfachen? Welchem Bus-System ist im Einzelfall der Vorzug zu geben – KNX oder M-Bus oder einem anderen? Welche Vorschriften der Heizkostenverordnung und des Eichgesetzes müssen private und gewerbliche Vermieter beachten? Was ist beim Tausch von Heizkostenverteilern zu beachten? Lassen sich in einem Gebäude oder einer Liegenschaft die Verbrauchswerte per Funk erfassen? Wie können Kommunen ihre Energieeffizienz steigern? Welche Wärmezähler und andere sind für ein Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001 geeignet? Gibt es für spezielle Anwendungen in Industrieanlagen passende Energiemengenzähler? …

Nutzen Sie das Expertenwissen von WDVMolliné. Auf den folgenden Seiten haben wir erste Informationen und Lösungsansätze aus der Praxis für Sie zusammengestellt: interessante Reportagen, Querverweise zu den wichtigsten Normen, praktische Planungshilfen. Und bei allen weiteren Fragen – auf uns können Sie „zählen”: Rufen Sie uns an. Wir freuen uns darauf …

*Quelle: www.bp.de

Produktliste

Link zur Produktliste 2015/16

Kontakt

Mail an uns: info@molline.de 
Infomaterial: Kontakt
Newsletter: Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abteilung Vertrieb:

Tel.: (07 11) 35 16 95-20
Fax: (07 11) 35 16 95-29

Abteilung Abrechnung:

Tel.: (07 11) 35 16 95-30
Fax: (07 11) 35 16 95-39

Niederlassung Memmingen:

Tel.: (08 33 1) 99 14 1-0
Fax: (08 33 1) 99 14 1-19